Iceland

Island – Faszination Hochland

Ursprüngliche Vulkanlandschaften, grandiose Gletscher und endlose Steinwüstem charakterisieren das Landesinnere von Island.
Von seiner letzen Reise mit dem Geländewagen durch dieses faszinierende Land hat Marco Schweier viele fotografische Impressionen, darunter auch eindrucksvolle Luftaufnahmen mitgebracht.
Er präsentiert diese in einem Multimedia-Vortrag am 11. Februar um 20 Uhr im großen Saal des Kurhauses in Kirchzarten. Der Vortrag findet als Veranstaltung des Fotoclub Dreisamtal statt, der Eintritt ist frei.

DSCN7318 web

Fototreff im Höllental

Bei strahlendem Herbstwetter treffen sich 11 Fotofreunde zum Fototreff im Höllental/Löffeltal, um ein Bauwerk des Heimatpfades Hochschwarzwald zu erkunden, eine nur noch selten anzutreffende Seilerei. Warum gerade eine Seilerei?
Nach Archimedes ist ein Seil die einfachste aller “Einfachen Maschinen”, spricht der Physiker. Mit Einfachen Maschinen lassen sich Kräfte zur Verrichtung von Arbeit zweckmäßig wandeln, ohne die aufzuwendende Energie dabei zu verändern. Ein Seil erlaubt, den Angriffspunkt einer Kraft zu verlegen, sodass die Arbeit für Mensch oder Tier überhaupt erst realisierbar wird. Insofern stellt eine Seilerei Hilfsmittel her, die den elementarsten Anfang in der technischen Entwicklung der Menschheit darstellen.

Weiterlesen

FC_Licht_Schatten_II_Making_of

Workshop – Gestalten mit Licht und Schatten II

Am 18. April 2015 trafen sich in Kirchzarten sechs Fotobegeisterte zu einem Vertiefungsworkshop.

Nachdem wir uns im  Workshop “Portraits – Gestalten mit Licht und Schatten I” um das Thema Lichtführung und Posing gekümmert hatten, haben wir uns diesmal mit dem dem gezielten Einsatz von Aufsteckblitzen beschäftigt. Dabei ging es um Antworten auf Fragen wie “Wie vermeide ich Glanzstellen im Gesicht des Modells? Wie gestalte ich eine natürliche Ausleuchtung? Wie kann ich durch entfesseltes Blitzen mit Licht und Schatten ein Gesicht gezielt modellieren? Wie kann ich Schatten aufhellen? Wie beziehe ich das Umgebungslicht mit in das Bild ein?”

Wir haben in verschiedenen Sets gearbeitet:

  • Der Einsatz eines Aufsteckblitzes auf der Kamera – ohne und mit Lichtformer
  • Der Einsatz eines Aufsteckblitzes auf der Kamera – durch Bouncen das Licht “weicher” machen
  • Entfesselt Blitzen – die Lichtrichtung beeinflussen, auch mit Lichtformern wie z. B. einem Schirm
  • Die Einbeziehung von Umgebungslicht – z. B. “das Portrait am Fenster”

Wir haben einiges Neues gelernt, viele Erfahrungen gesammelt und hatten viel Spaß beim gemeinsamen Experimentieren. Hier einige der Bilder, die auf dem Workshop entstanden sind:

 

Workshop “Portraits – Gestalten mit Licht und Schatten II”

 

Tante Hilda sagt: „Du machst doch immer so gute Fotos! Jetzt mach doch auch mal ein Bild von mir, auf dem ich wirklich gut rauskomme!“

Und nun???

Nachdem wir uns im ersten Workshop “Portraits – Gestalten mit Licht und Schatten” um das Thema Lichtführung und Posing gekümmert haben, lernen Sie in diesem Workshop den gezielten Einsatz Ihres Aufsteckblitzes. Dabei geht es um Antworten auf Fragen wie “Wie vermeide ich Glanzstellen im Gesicht des Modells? Wie gestalte ich eine natürliche Ausleuchtung? Wie kann ich durch entfesseltes Blitzen mit Licht und Schatten ein Gesicht gezielt modellieren? Wie kann ich Schatten aufhellen? Wie beziehe ich das Umgebungslicht mit in das Bild ein?”

Weiterlesen

Aktivitäten und Hintergründe zum größten Fotoclub der Region