IMG_9438. verkleinert . 1. jpg

Besuch im Fotolabor CEWE

IMG_9425.verkleinert.1Am 26.08.2014 um 9.30h haben sechs Mitglieder vom Fotoclub und ein Gast aus Reutlingen sich im Fotolabor CEWE zu einer Führung und einem Software Workshop getroffen. Wir wurden mit einem kleinen Buffet und einer tollen Auswahl an Getränken begrüßt. Nach einer kurzen Einweisung ging es ins Labor und hier wurden wir über die Fertigung  von Fotobüchern, Bildern und auch Kalendern aufgeklärt. Wirklich sehr spannend! Danach durften wir noch zwei Stunden lang unter fachmännischer Anleitung an den für uns schon gerichteten Laptops arbeiten. Ich denke , einige von uns sind sicher schon dabei und werden demnächst eine tolles Fotobuch gestalten.

IMG_8783 -2

Besuch der Photobastei in Zuerich

Am Sonntag den 04.08 sind wir pünktlich um 11.15 mit dem Fernbus von Freiburg nach Zürich gefahren , um dort eine wirklich grossartige Fotoausstellung zu sehen.  Auf sieben Stockwerken wurden unterschiedliche Künstler gezeigt, wir waren begeistert von der Vielfalt und der Qualität! Im ersten Stock gab es eine tolle Bar,  mit Barkeeper Karl Otto ( siehe Bild).  Dieser Mops war in der Bar unser ständiger Begleiter! Fuer alle die nicht dabei waren, es ist ein absolutes muss und noch bis zum 31.August kann man die Ausstellung anschauen, danach wird das Hochhaus leider abgerissen …

Also, schnell noch ein Ticket buchen. Eure Elleng.
IMG_8826.1.

Der ehemalige “stern”-Fotograf Peter Thomann zu Gast beim Foto-Club

DSC_0004 a HP

Peter Thomann zählt zu den klassischen Bildjournalisten. Jahrzehntelang bereiste er für das Magazin “stern” die Welt. Seine Bildberichte prägten die Optik des Blattes oft über mehrere Doppelseiten. Für seine Bilder erhielt er mehrere internationale Auszeichnungen, darunter drei Worldpress Photo Awards.

Weiterlesen

IMG_7558 -12

Besuch der Art Basel 21.06.2014

Auch bis zur Eröffnung der ART blieb uns eine Weile; während wir unsere Vesperbrote vertilgten (dem für uns so schlechten Sfr-Kurs zuschulden), kommentierten wir in ihren edlen Stöffchen die VIP-Besucher, die selbstverständlich ihren separaten Eingang hatten. Faszinierend auch die Internationalität!
Erfreulich, der ursprünglich hohe Eintrittspreis reduzierte sich immer weiter durch Vergünstigungen auf ein Minimum (Freikarten – eine spendierte Antons sympathische Tochter, die uns begleitete – und Ermäßigung für Rentner), so dass wir „fast nichts mehr“ bezahlen mussten! Die Hirnzellen waren mathematisch gefordert, um jedem von uns gerecht zu werden – Gottlob half ein Fahrgast im Bus mit seiner Stärke im Kopfrechnen („sagt mal, was habt Ihr eigentlich in der Schule gelernt…“)! Weiterlesen

Aktivitäten und Hintergründe zum größten Fotoclub der Region