Marilyn Monroe – Leben und Legende

Für Portraitfotografen ein muß!

Absolut sehenswert in der Gallerie die photorealistische, surrealistische Malerei von Joachim Lehrer – Die Welt hinter der Welt –  !!

Marilyn Monroe (1926 – 1962) gehört bis heute zu den meistfotografierten Frauen der Welt. Aus ärmlichsten Verhältnissen erkämpfte sie sich ihren Weg durch die Hollywood Studios vom Sternchen zum Megastar. Sie war sich ihres Charmes bewusst und ging damit so entwaff-nend um wie kaum eine andere Hollywood-Diva. Nichtsdestotrotz schaffte Sie es einer ganzen Generation von jungen Frauen ein frisches und freieres Frauenbild zu vermitteln. Den Fotografen Barris, Grant, Greene, Kelley, Nygård und Stern gelang es Marilyn Monroe in ihrer zeitlosen Schönheit einzufangen. Ihre einzigartige Mischung aus Sexappeal, verletzlicher Unschuld und Komik macht sie für Männer und Frauen unwiderstehlich.

Die kunsthalle messmer zeigt in der Ausstellung „Marilyn Monroe – Leben und Legende“ über 100 epochale Arbei-ten, welche neben den verschiedenen Facetten Monroes auch den Zeitgeist dieser Epoche auf spannende Weise il-lustrieren. Fotografien von u.a. Milton H. Greene, Bert Stern, Barris, Grant, Kelley, Nygård sowie Werke von Künstlern der Moderne bis in die kontemporäre Zeit, wie Andy Warhol, Arman und Werner Berges erwecken den Mythos dieser Ikone der Popkultur erneut zum Leben.

https://www.kunsthallemessmer.de/ausstellung/


Datum
16.01.2020 - 02.02.2020 - 10:00 - 17:00

Ort
Fondation Messmer

Art