Anke Brosius

Anke Brosius für ProfilIch fotografiere seit 1985. Meine erste „richtige“ Kamera war eine vollmanuelle Praktica (MTL 5), die mich auch heute noch hin und wieder begleitet, ihres hohen Gewichts wegen allerdings nicht ständig.

Seit ein paar Jahren fotografiere ich beruflich bedingt auch digital, vor allem Pflanzen, aber auch, was sich „nebenbei“ so ergibt.

Ich lege jedoch Wert darauf, die klassische analoge Fotografie nicht völlig aufzugeben: Belichtete Filmnegativstreifen sind mir lieber als elektronisch gespeicherte Daten, die Arbeit in der Dunkelkammer ist mir lieber als die Bildbearbeitung am Computer und meine alte Praktica ist feinfühliger als jede Digitalkamera.

Hier ein paar Bildbeispiele

Aktivitäten und Hintergründe zum größten Fotoclub der Region