Christoph Stierle

Als ich noch zu Schulzeiten 1980 für mein erstes selbstverdientes Geld ein Tape-Deck kaufen wollte, kam ich unversehens mit einer Spiegelreflexkamera nach hause…

Während der Abiturvorbereitungen bekam ich von dem Vater eines Freundes seine „Pocket-Kamera“ geliehen: eine alte 9×12 Laufboden-Kamera die zusammengeklappt tatsächlich in (s)eine Hosentasche paßte! Dankbar erinnere ich mich bis heute seines mir damals entgegengebrachten Vertrauens! In Ermangelung passender Filme habe ich bei minus 20°C mit halb erfrorenen Fingern die ersten „Negative“ auf Papiermaterial erstellt… So begann mein Interesse für die gezielt gesteuerte Belichtung und Bearbeitung von Motiven; da führte kein Weg am Zonen-System vorbei.

Nach einem nur kurzen Intermezzo an einer Photoschule (von den Mitschülern bald „Theorie-Kaiser“ genannt) habe ich meine aktive Laufbahn leider beendet. Bei meinen theoretischen Kenntnissen, die meinen praktischen Ergebnissen diametral gegenüber standen, blockierte ich
jede weitere Freude und dann auch Tätigkeit.

Mit Einzug der Digitaltechnik – mit der ich als alter „Analoghase“ lange auf „Kriegsfuß“ stand – habe ich mir die Freiheit zurückerobert, mal wieder unbeschwert „rumzuknipsen“. Noch heute lagern unterm Bett die Weggefährten alter Tage:(neben kompletter KB-Auisrüstung eine 13×18 Laufbodenkamera, eine optische Bank (9×12 und eine Mittelformatausrüstung), aber heute bin ich dann doch ausschließlich mit meinem „Joghurt-Becher“ unterwegs.

Zwar lege ich bei meiner Ausrüstung hohe Maßstäbe an die Fertigungsqualität, denn es hat sich für mich gezeigt, daß ich „zu arm bin, um mir etwas Billiges kaufen zu können“ aber dennoch steht für mich nach wie vor das Bild als Endergebnis im Mittelpunkt. Mir ist also völlig egal, ob jemand mit diesem oder jenem Hersteller arbeitet. Denn einem „schlechten“ Photographen hilft auch die bester Kamera nicht und ein „guter“ Photograph macht auch mit der „billigsten Box“ schöne Bilder…

Jetzt mal sehen, was die Belebung einer alten Leidenschaft in Zukunft für Früchte tragen wird….

Christoph

Monatsbilder der Clubmitglieder

Zufallsbild Juni

Monatsbilder Juni

Alle Monatsbilder

Zuletzt geänderte Seiten

Nächste Termine

L&A: Teilnahme an einem Fotowettbewerb
Mo, 17.06.2024

Das Portrait
Mo, 24.06.2024

Rahmen setzen
Mo, 08.07.2024

L&A: Bildbesprechung intern
Mo, 15.07.2024

INTERNATIONALE FOTOBÖRSE
Sa, 30.11.2024

An/Abmelden