DSCN1480

Besuch des “Salon Photo de Riedisheim”

Am Sonntag, den 31. März 2019, haben Mitglieder von unserem Foto-Club den “Salon Photo de Riedisheim” bei Mulhouse besucht. Der Salon war vom 30. März bis 7. April geöffnet und wurde zum 32. Mal durchgeführt. Er zählt zu den größten Veranstaltungen in der Region. 

Schwerpunkt waren auch dieses Jahr wieder Ausstellungen von Fotografen und Fotografinnen, die im Dreiländereck Frankreich, Deutschland und Schweiz wohnen, und der internationale Wettbewerb zu verschiedenen Themen mit 3780 Einsendungen aus 39 Ländern. Die davon angenommenen Fotos wurden in dem Gemeindezentrum L´Aronde und nahe liegenden Gebäuden ausgestellt. Zusätzlich fanden noch viele Einzelausstellungen, Workshops  und eine Fotobörse statt.

Weiterlesen

Reiß 01

FOTOTREFF: “REISS – BECK”

Kennen Sie Opa Otto? Nein? Ich bin mir aber fast sicher, dass er schon öfters bei Ihnen zu Tisch war. Ich meine das Brot, das seinen Namen trägt, das seit geraumer Zeit von der vielfach ausgezeichneten Bäckerei Reiß nach altem Familienrezept in Kirchzarten gebacken wird. Wir sind der Senior-Chefin sehr dankbar, dass sie bereit ist, uns Einblicke in diese Großbäckerei zu gewähren. 
Weiterlesen

Titel

Carnaval vénitien de Rosheim 2019

Einmal im Jahr, an einem Wochenende im März, verwandelt sich das Städtchen Rosheim im Elsass in die Stadt an der Lagune – Venedig . Ohne das Elsass wirklich zu verlassen ist es möglich in Rosheim nach Venedig zu reisen.

Die romanische Stadt bietet die ideale Kulisse für die venezianischen Masken. Reich verziert und mit viel Liebe zum Detail, wandeln die Masken geheimnisvoll durch die Straßen. Die Identität bleibt im Dunkeln.

Doch seht selbst, was einige Mitglieder des Fotoclubs dort erlebt haben.
Weiterlesen

DSC_1657-1

Albanien – Ein unbekanntes Land

Auch bei der Wiederholung des Vortrags “Albanien – Ein unbekanntes Land” am 7.3.2019 war der Raum des Gastes im Kurhaus Kirchzarten wieder bis auf den letzten Platz gefüllt. Im Gegensatz zum ersten Termin im Januar musste aber niemand abgewiesen werden, die Plätze waren diesmal gerade ausreichend.
Dies zeigt, dass mittlerweile doch ein großes Interesse an diesem noch recht unbekannten Reiseland besteht.
Das Fotoclub Mitglied Marco Schweier berichtete in seinem Vortrag von den liebenswürdigen und gastfreundlichen Menschen, der oft einsamen und abwechslungsreichen Landschaft,  sowie auch einigen sehenswerten Kulturstätten in diesem Land.  Er hat das Land zusammen mit seiner Frau Barbara im Jahr 2018 zuerst mit einem geländetauglichen Wohnmobil und später noch einmal auf einer Trekking Reise besucht

Aktivitäten und Hintergründe zum größten Fotoclub der Region