Exkursion Taubergießen

Der Taubergießen – Exkursion ins Paradies am Oberrhein!

Am 15. und 29. April haben 10 Clubmitglieder an zwei spannenden Fotoexkursionen auf dem Boot durch das Naturschutzgebiet Taubergießen teilgenommen. Achim, Petra, Klaus, Gudrun, Martin, Christoph, Franziska, Joachim, Astrid und Anton konnten die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt des letzten Paradieses am Oberrhein aus nächster Nähe erleben und fotografieren.

Die ca. 8 km langen Bootstouren dauerten jeweils rund zwei Stunden und führten uns vorbei an zahlreichen Quellen. Mit den Brüdern Andreas und Alexander aus der Fischerfamilie Koch aus Rust (Bootsfahrten mit dem Kahn im Naturschutzgebiet Taubergiessen bei Rust (taubergiessentour.de) am Steuer der flachen Stocherkähne ging es bei gutem Wasserstand von der Zuckerbrücke bei Rust aus bis zur Gifizbrücke im Norden. Unterwegs erhielten wir vom Bootsführer aus dessen Sicht eines Naturschützers, Fischers und Jägers umfangreiche Informationen zur Geschichte, Flora und Fauna im Taubergießen, das zu den größten und artenreichsten Auenlandschaften Europas gehört. Es ist der Lebensraum einer außergewöhnlich großen Anzahl seltener und gefährdeter, zum Teil vom Aussterben bedrohter Tier- und Pflanzenarten.

Die Frühjahrsstimmung im Taubergießen und die guten Lichtverhältnissen waren ideal für tolle Aufnahmen. Das Wetter war an beiden Tagen sehr angenehm und es gab noch keine Stechmücken. Die Fotografen:innen konnten während der Fahrt wie in Zeitlupe und geräuschlos über das Wasser gleitend, in aller Ruhe viele Vögel beobachten. Wir sahen u.a. brütende Höckerschwäne und Kanadagänse, Blesshühner, Graureiher, Kormorane, Stockenten, Spechte, Mäusebussarde, Krähen, Tauben und waren permanent umhüllt von einer Vielzahl von Vogelstimmen in der Schilfzone und dem angrenzenden Auenwald. Auch Nutrias und Rehe konnten wir sichten, die jedoch schnell wieder im Dickicht verschwanden. Die zahlreichen Spuren am Ufer deuteten darauf hin, dass sich vor allem die vielen Wildschweine und der inzwischen heimische Biber im ganzen Gebiet sichtlich wohl fühlen.

Nach der Bootsfahrt wanderten wir gemütlich in der warmen Frühlingssonne und stets mit offenen Augen zurück über den Rheindamm, vorbei an den Orchideenwiesen, wo die ersten Knabenkräuter ihre rosafarbenen Blüten entfalteten. Kurz vor unserem Ziel an der Zuckerbrücke wurde das Vogelgezwitscher abgelöst durch den deutlich zu hörenden Jubel der begeisterten Achterbahnfahrer im nahen Europapark. Wir wussten, unsere Rundtour geht jetzt zu Ende. Zum Abschluss der Exkursion stärkten wir uns bei einem leckeren Mittagessen im Gasthaus Elsäßer Hof in Kappel, wo wir unsere gemeinsamen Erlebnisse und Eindrücke nochmals austauschten. Alle Teilnehmer waren zufrieden und begeistert von der Schönheit und Vielfalt dieses großen Naturschutzgebietes vor unserer Haustür.

Anton Döbele

Ausgewählte Bilder:

Making of:

Unser Clubmitglied Thomas Muschalla hat dieser Tage auf seinem Youtube-Kanal ein Video über Taubergießen veröffentlicht:


Veröffentlicht am

von

Monatsbilder der Clubmitglieder

Zufallsbild Juni

Monatsbilder Juni

Alle Monatsbilder

Zuletzt geänderte Seiten

Nächste Termine

Das Portrait
Mo, 24.06.2024

Rahmen setzen
Mo, 08.07.2024

Grillfest
Sa, 13.07.2024

L&A: Bildbesprechung intern
Mo, 15.07.2024

Kurzvorträge
Mo, 22.07.2024

An/Abmelden