Alle Beiträge von Wolfgang Kullmer

Bötzingen 01

Steinbruch Bötzingen

Keiner von uns kann durch die Regio kutschieren, sei es per Bahn, sei es per Kraftfahrzeug, ohne sich dabei auf einem Schotterbett in der Tiefe des Verkehrswegs zu bewegen. Vor vielen Jahrzehnten war der Lieferant dieses Schotters fast ausschließlich der Steinbruch in Bötzingen. Inzwischen hat man erkannt, dass das 16 Millionen Jahre alte Vulkangestein namens Phonolith zu wertvoll nur als traditionelles Schüttgut für den Verkehrswegebau ist. In einem High-Tech-Betrieb veredelt heute die Firma Mineralstoffwerke Hauri das seltene Material unter Beimischung von geeigneten Gesteinen aus anderen Gegenden. So entstehen Produkte, die die Land- und Forstwirtschaft anwendet, die in der Bauindustrie die Materialeigenschaften von Beton oder Asphalt verbessert, die in der Glasindustrie, Umwelttechnik, ja sogar im Gesundheits- und Kosmetikbereich als Vulkanit-Fango Einzug gefunden haben. Weiterlesen